kop-lumido-1000 Kopie

[Home] [Urknall] [Videos] [Licht] [Kommunikation] [3kayas] [TLGD] [Leseproben] [Impressum]

Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Links zu Beiträgen vom Buchautor Gerd Köhler und anderen Autoren zum Thema:
Urknallen passiert andauernd, und zwar jetzt, jetzt, jetzt ...

1) pdf-Text-2 Seiten:
“Was ist eigentlich Licht?”
2) pdf-Text- 1 Seite:  
“Urknallen passiert jetzt”  
3) pdf-Text- 1 Seite:  
“jetzt”
 

In den Kapiteln 20ff meines Buches geht um das Thema “Quantensprung” und mögliche ungewöhnliche Schlussfolgerungen daraus für die Welt der Materie und für unsere erlebte Welt. In diesem Zusammenhang ist auch der Vortrag von Prof. Dr. Hans-Peter Dürr sehr zu empfehlen, den er am 28.05.2002 an der TU Clausthal gehalten hat. Der Vortrag hat den Titel:
Wir erleben mehr als wir begreifen - Naturwissenschaftliche Erkenntnis und Erleben der Wirklichkeit 
https://www.youtube.com/watch?v=oVEQoUynYHk 
In diesem Vortrag sagt Prof. Dürr z.B. über die Bewegung eines Elektrons von A nach B: "... der Witz ist aber, dass dazwischen überhaupt nichts ist. Links verschwindet das Elektron und rechts erscheint es wieder, d.h. im Untergrund findet ein Haufen Prozesse statt, wo aus dem Nichts etwas kommt und wo etwas wieder ins Nichts versinkt. Es hat Eigenschaften einer Lebendigkeit, echte Kreativität, d.h. dass es nicht eine Entwicklung und Entfaltung ist, sondern dass etwas echt neu kommt und wieder verschwindet. Wie am Anfang beim Urknall, es findet ununterbrochen statt. Die Welt wird jeden Augenblick neu geschaffen, aber mit einer  Erinnerung an die Welt davor".
Prof. Dürr war viele Jahre Leiter des Max-Planck-Instituts München und arbeitete zusammen mit dem Nobelpreisträger Prof. Dr. Heisenberg.
Prof. Dürr ist am 19. Mai 2014 im Alter von 84 Jahren verstorben. Sein wacher Geist strahlt aber heute noch weiter, aus all seinen großartigen Vorträgen und Büchern.